News & Insights

Loading...
Oct 2020
Insights/Dialogue & Events

Special times call for special measures. That is why our annual forum will this year take place online. Despite the change in format, we have sought to maintain our customary standards. We have a series of events in store for you, focusing on different aspects of inequality – a topic that has become even more important in light of the global pandemic and its devastating consequences, which has hit many of the most vulnerable people in the world particularly hard.

Oct
 
20
Insights/Dialogue & Events

Special times call for special measures. That is why our annual forum will this year take place online. Despite the change in format, we have sought to maintain our customary standards. We have a series of events in store for you, focusing on different aspects of inequality – a topic that has become even more important in light of the global pandemic and its devastating consequences, which has hit many of the most vulnerable people in the world particularly hard.

24.09.20 > News
AER: Insights - Inwieweit kann technologische Disruption zu zivilen Unruhen führen?

Die Forschungsarbeiten von Joachim Voth und Bruno Caprettini über die Swing Riots in England im Jahr 1830 bieten Einblicke in die förderlichen Faktoren, die soziale Unruhen auslösen, wenn Arbeitnehmer durch Innovation verdrängt werden. Oder wie Joachim Voth veranschaulicht: "Es ist ein bisschen so, wie wenn man ein Lauffeuer bekommt. Der Wald muss trocken sein... Irgendjemand wird immer ein Streichholz werfen, aber die Frage ist, warum ist der Wald zu diesem Zeitpunkt trocken?

24.09.20 > News
NZZ Ranking: Ernst Fehr bleibt einflussreichster Ökonom

Zum siebten Mal in Folge führt Fehr das NZZ-Ökonomen-Ranking für die Schweiz, Deutschland und Österreich an: «Der Verhaltensökonom Ernst Fehr punktet mit seiner überragenden Forschungsleistung.» Dina Pomeranz ist die jüngste Ökonomin unter den Top 15. Sie sichert sich mit ihrer starken Präsenz auf Twitter das viertbeste Ergebnis in der Kategorie Social Media. David Dorn erreichte in der Kategorie Forschung die Top 5. Insgesamt machte er gegenüber dem Vorjahr fünf Plätze gut.

21.09.20 > News
Warum wir registrierten klinischen Studien vertrauen können

Können wir klinischen Studien für COVID-19-Impfstoffe vertrauen oder wird die pharmazeutische Forschung durch finanzielle Interessenkonflikte korrumpiert? Eine kürzlich erschienene VoxEU-Kolumne von Christian Decker und Co-autoren fasst ihre (präpandemischen) Forschungsergebnisse über die Integrität registrierter klinischer Studien zusammen.

Sep 2020
Insights/Research

Das Coronavirus und Covid-19 beschäftigen die Welt. Aktuell beteiligen sich Forschende des Departments in nationalen und internationalen Medien an der öffentlichen Analyse und Diskussion. Neben den Beiträgen aus ihren jeweiligen Spezialgebieten haben die Professorinnen und Professoren des Department of Economics ein gemeinsames Positionspapier veröffentlicht. Dieses fasst den Konsens der ökonomischen Debatte zusammen und zeigt Handlungsoptionen für die Schweiz auf.

Sep
 
20
Insights/Research

Das Coronavirus und Covid-19 beschäftigen die Welt. Aktuell beteiligen sich Forschende des Departments in nationalen und internationalen Medien an der öffentlichen Analyse und Diskussion. Neben den Beiträgen aus ihren jeweiligen Spezialgebieten haben die Professorinnen und Professoren des Department of Economics ein gemeinsames Positionspapier veröffentlicht. Dieses fasst den Konsens der ökonomischen Debatte zusammen und zeigt Handlungsoptionen für die Schweiz auf.

19.09.20 > News
Neue Ernennung im Stiftungsrat

Wir freuen uns sehr, Sabine Keller-Busse als neues Mitglied des Stiftungsrats willkommen zu heissen. Sie ist Group Chief Operating Officer und President UBS Europe, Middle East and Africa und Mitglied der Konzernleitung von UBS.

“Ich freue mich, diese Position zu übernehmen, und bin sehr stolz auf den starken Leistungsausweis und die Erfolge des UBS Centers in den letzten acht Jahren. Es ist besonders schön zu sehen, wie gezielte Investitionen, das richtige Führungsteam, harte Arbeit und Beharrlichkeit dazu beigetragen haben, das Department of Economics der Universität Zürich als eine führende Forschungsinstitution zu etablieren.” Keller-Busse

Sabine Keller-Busse übernimmt die Position von Markus Diethelm, Group General Counsel der UBS und Mitglied der Konzernleitung der UBS. Markus Diethelm war seit der Gründung des UBS Centers im Jahr 2012 Stiftungsratsmitglied und spielte eine wichtige Rolle beim erfolgreichen Aufbau und der langfristigen Sicherung der Zukunft des Zentrums. Wir danken ihm für sein Engagement und seinen Einsatz für das UBS Center in den vergangenen acht Jahren.

18.09.20 > News
Multinationale Konzerne wollen ihre Attraktivität steigern

Der Vaterschaftsurlaub knüpft an frühere Wohlfahrtsinitiativen an, stellt David Dorn in einem Artikel der Schweizer Zeitung Le Temps fest: Vor einem Jahrhundert schufen private Unternehmen Pensionsfonds für ihre Mitarbeiter, heute sind diese für alle obligatorisch.

18.09.20 > News
Dina Pomeranz im IIPF-Vorstand

Dina Pomeranz](/de/forschung/pomeranz.html) wurde in den Vorstand des International Institute of Public Finance (IIPF) gewählt. Das IIPF ist die Weltorganisation der Ökonomen der öffentlichen Finanzen. Die 1937 in Paris gegründete Institution spielt eine wertvolle Rolle, indem sie den Ökonomen eine Orientierung an der realen Welt gibt.

04.09.20 > News
Wie viel wert sind eigentlich die bilateralen Verträge?

CH Media gab Dina Pomeranz und vier weiteren Ökonomen das Wort, um die Bedeutung der bilateralen Verträge einzuschätzen. Konkret geht es um die Auswirkungen, falls die Initiative zum Vertragsbruch des Personenfreizügigkeitsabkommens der Schweiz mit der EU angenommen würde.

20.08.20 > News
UFSP Chancengleichheit

Die UZH fördert im Rahmen von Universitären Forschungsschwerpunkten (UFSP) die fachübergreifende Zusammenarbeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in gesellschaftlich relevanten Bereichen. Durch die Verknüpfung unterschiedlicher Forschungsdisziplinen eröffnen die UFSP Raum für breitere Erklärungs- und Lösungsansätze. Der neue UFSP «Equality of Opportunity», der von David Dorn geleitet wird, untersucht die wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen, die zu Ungleichheit führen. Die Forschenden des UFSP analysieren auch konkrete rechtliche Rahmenbedingungen und politische Massnahmen, die dazu beitragen, mehr Chancengleichheit für alle Mitglieder einer Gesellschaft zu erzielen.

ALLE NEWS

Spotlight Veranstaltungen

Oct
21
Öffentliche Veranstaltung/Forum

Members from the UZH Department of Economics and other fields

Oct
21
Öffentliche Veranstaltung/Forum

Members from the UZH Department of Economics and other fields

Oct
28
Öffentliche Veranstaltung/Forum

Janet Currie, David Dorn and Branko Milanovic

Oct
28
Öffentliche Veranstaltung/Forum

Janet Currie, David Dorn and Branko Milanovic

Nov
03
Öffentliche Veranstaltung/Forum

Florian Scheuer

Nov
03
Öffentliche Veranstaltung/Forum

Florian Scheuer

Nov
11
Öffentliche Veranstaltung/Forum

Nobel Laureate Sir Angus Deaton

Nov
11
Öffentliche Veranstaltung/Forum

Nobel Laureate Sir Angus Deaton

ALLE EVENTS