News

No news found.
23.04.2018 > News
4000 Jahre Fintech

Die Blockchain-Technologie löse ein Problem, das auf eine der ersten Fragestellungen der Finanzwissenschaften zurückgehe.

Dies erläutert William N. Goetzmann in einem Gespräch mit NZZ Wirtschaftsredaktor Jürg Müller anlässlich seines Vortrages am Wirtschaftspodium Schweiz.

16.04.2018 > News
Podium Videos jetzt online

Sie sind eingeladen, sämtliche Präsentationen und Gespräche des Wirtschaftspodiums auf unserem YouTube Kanal jetzt anzuschauen.

09.04.2018 > News
Was auf den Bitcoin-Hype folgt

Gehören Rückschläge bei neuen Technologien einfach dazu, oder werden Kryptowährungen wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden? Wird der Kurs sich wieder erholen oder weiter fallen? «Finanz und Wirtschaft» hat Lewin Boehnke und Joachim Voth dazu gefragt.

09.04.2018 > News
Can one still become rich through one's own work?

„Das Gesamteinkommen verschiebt sich deutlich in Richtung der Kapitalbesitzer“, sagt David Dorn in einem Artikel von Business Insider zur Wohlstandsentwicklung in Deutschland.

40 Prozent der Bevölkerung sind alleine nicht mehr in der Lage, Geld anzusparen. Diese Statistik aus einem der reichsten Länder der Welt stellt den Wert unserer Arbeit grundsätzlich in Frage.

22.03.2018 > News
«Der ideale Leistungsindikator liegt nicht einfach auf der Straße»

Ernst Fehr erklärt im Interview mit Jan Guldner (WiWo) zum Thema Manager-Boni, dass die Kriterien, warum jemand mehr oder weniger verdienen soll, selten objektiv und oft leicht manipulierbar sind.

Es gilt die Performance eines Einzelunternehmens von Marktschwankungen und anderen externen Einflüssen zu trennen um die eigentliche Leistung des Managements sichtbar zu machen.

22.03.2018 > News
Warum die Internetgiganten zu mächtig sind

«In den USA und in vielen Ländern Westeuropas hat das Erstarken der Superstar-Firmen dazu geführt, dass der Anteil der Arbeitnehmer am Gesamteinkommen zurückgegangen ist», sagt David Dorn in einem Artikel der Bilanz.

22.03.2018 > News
Wie Trumps Protektionismus nach hinten losgeht

Ein aktueller NYT Artikel greift das «China Shock»-Paper auf. Diese bahnbrechende Arbeit von David Dorn, David Autor (MIT) und Gordon Hanson (UCSD) zeigt, dass Arbeiter in Ländern, deren Industrie der Konkurrenz aus China ausgesetzt war, Arbeitsplätze verloren und Lohnrückgänge hinnehmen mussten.

18.03.2018 > News
Schafft der Kapitalismus sich ab?

«Durchbrüche werden oft durch staatliche Intervention und Monopolisten erreicht», so Joachim Voth in einem Kommentar für Finanz und Wirtschaft. Genau daran, am technischen Fortschritt gemessen in Wirtschaftsleistung, fehlt es zunehmend.

08.03.2018 > News
Hat «Swiss Finance» ausgedient?

Christina Kehl, Member of the Executive Board and Managing Director of Swiss Finance Start-Ups (SFS), will address this question at the Wirtschaftspodium Schweiz on April 12.

The film “FinTech Made in Switzerland” by Manuel Stagars opens up some insights into her thoughts and actions.

08.03.2018 > News
Ein einfacher Moralkodex unterstützt die Zusammenarbeit

In einem kürzlich erschienenen Artikel in Nature diskutieren Charles Efferson (University of London) und Ernst Fehr die stern-judging rule und bieten herausfordernde Fragen für zukünftige Forschung.

Eine Studie von Santos et al., die Szenarien bewertet, in denen sich Menschen gegenseitig beurteilen, zeigt, dass eine einfache moralische Regel ausreicht, um die Entwicklung der Kooperation voranzutreiben.

01.03.2018 > News
Was ist optimale Steuerpolitik? Wann ist sie gerecht, wann ungerecht?

Abzocker, Profiteure, Superstars. «Am Anfang steht für mich die Frage, ob Leute auf Kosten anderer verdienen», sagt Florian Scheuer in einem UZH Magazin Artikel von Michael T. Ganz.

Ungerechtigkeit lasse sich ohnehin nicht nur am Lohngefälle, sondern vor allem auch an der Chancenungleichheit fest­ machen, so Scheuer weiter.

22.02.2018 > News
Das Wirtschaftspodium Schweiz ist ausgebucht

Wir bedanken uns für das grosse Interesse und freuen uns auf einen spannenden Nachmittag am 12. April. Die Veranstaltung wird auf Video zu Verfügung stehen.

16.02.2018 > News
Wie sich der Einsatz von Robotern auf mittlere Einkommen auswirkt

Es gibt Hinweise für verschiedene Länder, dass mit dem Einsatz von Robotern die Löhne leiden und die Arbeitsplätze abnehmen, so Florian Scheuer im Interview mit Radio 32.

«Da würde es dann schon Sinn machen, dass die Betriebe die Nachteile für die Arbeiter internalisieren», meint Scheuer im Hinblick auf eine mögliche Robotersteuer.

16.02.2018 > News
«Es ist wünschenswert, wenn ein Arbeitsmarkt vielfältige Arbeitsformen zulässt»

Atypische Arbeitsformen schaffen zusätzlichen Freiraum – entweder für die Betriebe oder für die Angestellten. Ein Kommentar dazu von David Dorn in Finanz und Wirtschaft.

Die Zufriedenheit mit Teilzeitarbeit fällt in der Schweiz im Vergleich zu Europa höher aus. Ermöglicht wird ihre Popularität durch das relativ hohe Lohnniveau der Schweiz.